zWe Recycling

Ein erstarkender Markt der Anlagen zur Gewinnung regenerativer Energien, fordert bereits heute die Schaffung von Technologien für die Wiederaufarbeitung einzelner, hochwertiger Komponenten nach deren Rückbau bei Außerbetriebnahme.
Derzeit werden z.B. die meisten, aus nichtmetallischen Materialien gefertigten Baugruppen, nach ihrem Einsatz einfach zerkleinert, um als Zuschlagstoff im Straßenbau o.ä. verwendet zu werden. Wenn man bedenkt, welch hoher, vor allem energetischer Aufwand zu Ihrer Herstellung notwendig war, muss über sinnvollere Recycling- Methoden nachgedacht werden.
Hierzu ist die Zusammenarbeit mit Hochschulen aus der Region geplant, um möglichst viel akademisches Wissen vor Ort zu nutzen. Ein gewünschter Nebeneffekt - angehende Ingenieure forschen an interessanten und an der Praxis orientierten Themen. Vielleicht ergibt sich für den einen oder anderen von ihnen die Chance auf einen innovativen Arbeitsplatz.


Aufgaben:

  • Bindeglied zwischen Wirtschaft und Forschung
  • Technologieentwicklung, Technologietransfer
  • Entwicklung von Verfahrenstechniken
  • Betreuung von Studienarbeiten
  • Produktionsplanung